Streetart-Künstler Invader

Streetart-Künstler Invader

Wer hat schon einen Invader entdeckt? Invader ist ein französischer Streetart-Künstler, der in vielen Städten der Welt Architektur mit Figuren aus Computerspielen verziert. Wir sind die Pokémon-Generation! Diese Botschaft ist eindeutig.  Seine Mosaikbilder sind Zeichen unseres Computer-Zeitalters, sie nehmen aber auch sozialkritischen Bezug. In letzter Zeit werden seine Werke vermehrt in München gesichtet. Hier u.a. mit einem Konterfei von Snowden.  Ist Euch schon ein Invader begegnet? In welcher Stadt? Ich war die Tage in der spannenden, tollen Stadt Antwerpen und…

Weiterlesen Weiterlesen

Der Dekonstruktivismus in der Architektur und ihr Bruch mit der Moderne

Der Dekonstruktivismus in der Architektur und ihr Bruch mit der Moderne

-Gehry, Libeskind, Coop Himmelb(l)au, Eisemann, Hadid Der Dekonstruktivismus in der Architektur bekam 1988 mit der Ausstellung im MoMa seinen Namen. Das freie Spiel der Formen, die Fragmentierung der Bauteile, der Bruch mit der Symmetrie, diese neuen Entwurfsprinzipien wurden von vielen Architekt*innen in der Welt angewandt. Vertreter wie Gehry, Libeskind, Coop Himmelb(l)au, Eisenman, Hadid, Koolhaas und Tschumi wandten sich gegen die statische Moderne und die rationale Geometrie. Auch in München steht ein bekanntes Bauwerk der dekonstruktivistischen Architektur. Bei Interesse an diesem…

Weiterlesen Weiterlesen

Gegen das Vergessen!

Gegen das Vergessen!

Meine Architekturführungen zu den “Monumenten der Macht” enden auch am Wirtschaftsministerium in München. Ein Bau mitten auf der lauten Prinzregentenstrasse gegenüber dem Bayerischen Nationalmuseum und vor allem – er stammt aus der Zeit des Nationalsozialismus, was den Wenigsten in meinen Gruppen bekannt ist. Noch unbekannter sind die visuellen Zeichen der Gewaltherrschaft, die auch heute an diesen Bauten in München zu finden sind.  Immer wieder weise ich in meinen Führungen darauf hin, dass Hinweistafeln über die historischen Zusammenhänge an den Bauwerken…

Weiterlesen Weiterlesen

Wie im Film – die Villa Bertagnolli

Wie im Film – die Villa Bertagnolli

Filmemacher wie Godard, Bertolucci oder Visconti, sie alle liebten diese Villen, typisch italienische Landhäuser mit ihrem morbiden Charme, ihrer Ursprünglichkeit, abseits der großen Straßen, am See oder in den Bergen. Die Villa Bertagnolli unweit von Trient ist so ein Kleinod der italienischen Lebensart – eine Filmkulisse zum Verweilen. Aus der 1. Hälfte des 18. Jahrhunderts, erbaut vom Baron Giovanni Battista Gentilotti, thront sie auf einer Anhöhe mit Blick ins Etsch-Tal und seinen Weinbergen. Der Innenhof mit Fresken und die Räume…

Weiterlesen Weiterlesen

Architektonische Highlights in München

Architektonische Highlights in München

– Bauten, die Geschichte geschrieben haben – Die Architekturikonen BMW-Turm mit Museum und BMW-Welt sowie das Olympiastadion in München sind in die Architekturgeschichte eingegangen. Sie sind Wahrzeichen und Symbol zugleich. Die herausragende architektonische Qualität und der kühne Entwurf der Bauten von Karl Schwanzer und Günther Behnisch haben den modernen Ingenieurbau und die deutsche Nachkriegsmoderne geprägt. Das BMW-Gelände mit Museum, die BMW-Welt und das Olympiastadion – erfahren Sie mehr über diese wichtigen Bauwerke in München. Vortrag oder Führung! Bei Interesse Kontaktiren…

Weiterlesen Weiterlesen

Berühmte Architekt(inn)en und ihre Museumsbauten in München

Berühmte Architekt(inn)en und ihre Museumsbauten in München

Bauten internationaler Architekturbüros haben die Museumslandschaft in München geprägt. Obwohl die bayerische Metropole schon immer als verschlafen galt, was die moderne Architektur anbelangt, finden sich hier Museen, die zum Vorbild für die Ausstellungsarchitektur weltweit wurden und in die Architekturgeschichte eingegangen sind. Berühmte Architekturpersönlichkeiten haben sich mit einem Museumsbau in München verewigt, ob Sauerbruch-Hutton, Herzog & de Meuron, Norman Foster, Coop Himmelb(l)au und viele mehr, ihre architektonische Identität ist an den Bauten abzulesen. Bei Interesse an einem Vortrag kontaktieren Sie mich…

Weiterlesen Weiterlesen

BMW – Münchner Wahrzeichen und Architekturikone

BMW – Münchner Wahrzeichen und Architekturikone

Die Bauten für BMW in München prägen nicht nur das Stadtbild, sie sind weltweit bekannt für ihre ungewöhnliche Bauform und Architektursymbolik. Bis heute gelten sie als Wahrzeichen Münchens und sind durch ihre spektakulären Konstruktionen in die Architekturgeschichte eingegangen. Der BMW-Turm und das BMW-Museum von Karl Schwanzer sowie die BMW-Welt von Coop Himmelb(l)au gelten als innovativ und stilprägend. Wie präsentierten die Architekten ihre neuen Wege in der Architektur? Wir schauen uns in einem Rundgang die Bauwerke näher an. Führung am 20….

Weiterlesen Weiterlesen

Bewegtes Kunstwerk

Bewegtes Kunstwerk

– wie die Kunst den Film inspiriert – Tages-Seminar – Film war schon immer Experimentierfeld der Kunst. Das neue Medium entwickelte sich zum bewegten Kunstwerk, bei dem sich künstlerische Strömungen aus der Malerei, Architektur, Literatur oder dem Theater gegenseitig beeinflussten. Meist betrachten wir Filme aus der Perspektive der Erzählung, weniger aus Sicht der Ästhetik oder der künstlerischen Umsetzung. Doch sehen Sie Filme mit anderen Augen. Schauen Sie hinter die Kulissen, wie nah sich Kunst und Film von Anbeginn sind. Anhand…

Weiterlesen Weiterlesen

Internationale Architekten und ihre Bauten

Internationale Architekten und ihre Bauten

– Neue Online-Vortragsreihe über Ernst May, Renzo Piano, Helmut Jahn, Jean Nouvel – Ernst May war leitender Architekt des “Neue(n) Frankfurt”, Bruno und Max Taut prägten vor rund 100 Jahren das Stadtbild Berlins mit modernen Wohnsiedlungen und Schulbauten. Egon Eiermann ist ein bedeutender Vertreter der Nachkriegsmoderne. Aldo Rossi und sein Rationalismus stehen für eine reduzierte, klare Formensprache, Renzo Piano gilt als Vertreter der High-Tech-Architektur. Die Vorliebe für Wolkenkratzer brachte Helmut Jahn den Namen “Turmvater-Jahn” ein, Jean Nouvel zählt zu den…

Weiterlesen Weiterlesen