Empfohlen
Kunst und Architektur als Eyecatcher

Kunst und Architektur als Eyecatcher

– Hitchcock und die art parlante – In der Filmgeschichte lassen sich viele Vorbilder aus der Kunstgeschichte finden, die bewegten Bildern als Vorlage dienen. Filmemacher nutzen die visuelle Kraft weltberühmter Meisterwerke, nutzen ihre Popularität und lassen sich davon inspirieren. Auf diese Weise kann Kunst Botschaften transportieren. Bekannte Werke werden dabei bewusst zu Eyecatchern und Bedeutungsträgern. Gemälde berühmter Meister tauchen im Film scheinbar zufällig auf, nehmen jedoch direkten Einfluß auf die bewegten Bilder. Regisseure wie Alfred Hitchcock reizten dieses Stilmittel mit besonderer Vorliebe aus. Er orientierte sich an…

Weiterlesen Weiterlesen

Empfohlen
Münchner ArchitektInnen online

Münchner ArchitektInnen online

– Von Carl von Fischer bis Allmann Sattler Wappner – Die Architekten Carl von Fischer und Gustav Vorherr prägten den Klassizismus in München. Hans Grässel, bekannt für Schulen und Friedhöfe. Otho Orlando Kurz und Gustav Gsaenger zeigen den Weg in die Moderne. Günter Behnisch und Karl Schwanzer bauten mit Olympiastadion und BMW-Haus zwei Wahrzeichen Münchens. Die Isarphilharmonie (gmp), das Volkstheater (LRO), die Herz-Jesu-Kirche (Allmann Sattler Wappner) und die Architekten von Staab und Steidle stehen für aktuelles Bauen in der bayerischen…

Weiterlesen Weiterlesen

Empfohlen
Hochhausarchitektur in München

Hochhausarchitektur in München

– Wahrzeichen oder unerwünschte Bauform? In kaum einer Großstadt wird die Hochhausdiskussion engagierter geführt als in München. Wie hoch darf gebaut werden? Wo darf gebaut werden? Diese Fragen erhitzen aktuell wieder die Gemüter bei den geplanten Bauten von Herzog & de Meuron an der Paketposthalle. Die hundert Höhenmeter der Frauentürme gelten als Richtmaß, doch Hochhäuser gehören längst zur Stadtentwicklung Münchens. Mancher Bau hat sogar weltweite Beachtung erlangt und wurde zum Wahrzeichen der Stadt. Welche Hochhäuser prägen bereits das Stadtbild von…

Weiterlesen Weiterlesen

Empfohlen
Neue Architektur für München

Neue Architektur für München

– Volkstheater LRO und HP8 mit gmp – Was hat München an zeitgenössischer Architektur zu bieten? Immer mehr. Galt München lange als verschlafen, was die zeitgenössische Architektur anbelangt, so sind in den zwei neuen Kreativvierteln im Süden der bayerischen Metropole weitere herausragende Architekturen entstanden, die sich in die Liste der Who-is-Who in der Architektur Münchens einreihen. Während internationale Architekturbüros wie Norman Foster + Partner, Sauerbruch-Hutton, Coop-Himmelb(l)au und Herzog & de Meuron München bereits baulich geadelt haben, so kommen mit dem…

Weiterlesen Weiterlesen

Münchner Architektinnen und Architekten

Münchner Architektinnen und Architekten

– eine traumhafte Location erwartet Euch! Seminar im Haus Buchenried am Starnberger See im Mai 2023 – Wir unternehmen eine Reise durch die Münchner Architekturgeschichte: Leo von Klenze und Friedrich von Gärtner planten für und mit Ludwig I. Mit Theodor Fischer und Richard Riemerschmid vollzog sich die Wende vom Historismus über den Jugendstil zur Moderne von Robert Vorhoelzer, Hanna Löv und Sep Ruf. Norman Foster, Sauerbruch-Hutton und Stefan Braunfels prägten zeitgenössische Museen in München. Und auch mit den Bauten für…

Weiterlesen Weiterlesen

Die spektakulärsten Wolkenkratzer der Welt

Die spektakulärsten Wolkenkratzer der Welt

– Die höchsten Gebäude der Welt stehen heute nicht mehr in Amerika. Den Wettlauf nach oben haben Dubai und Shanghai gewonnen. Der Jeddah Tower im saudi-arabischen Dschidda soll bis 2024 mit 1007 Metern der bislang höchste Prestigeturm der Welt werden. Die Faszination am Höhenrekord ist nicht mehr die einzige Sensation am Wolkenkratzer. Pyramidale, spiralförmige Bauformen, komplett begrünte Fassaden oder ungewöhnlich auskragende Gebäudeteile haben den Hochhausbau verändert. Welche Bauformen haben sich bewährt? Gibt es Perspektiven, die sich auf unser zukünftiges Bauen…

Weiterlesen Weiterlesen

Stadträume neu entdecken

Stadträume neu entdecken

– von Bilbao bis zum Werksviertel in München – Mit dem Museum in Bilbao von Frank O. Gehry gelang die Aufwertung eines in Vergessenheit geratenen Stadtviertels. Auf diesen Bilbao-Effekt hoffen auch andere Stadträume, die durch spektakuläre Bauten von bekannten Architekt*innen eine Renaissance erfahren. Kulturzentren wie in Avilés und Le Havre von Oscar Niemeyer, das LUMA von Frank O. Gehry, aber auch das HP8 und das Werksviertel in München oder CopenHill in Kopenhagen stehen für zu neuem Leben erwachte Stadtteile und…

Weiterlesen Weiterlesen

Der Expressionismus im Film

Der Expressionismus im Film

– das bewegte Medium als Kunstwerk – Der deutsche Film erlangte 1920 weltweite Anerkennung und zeigte eine Strömung, die in ihrer Art einzigartig blieb: der deutsche expressionistische Film etablierte sich als Kunstwerk und erstmals bestimmten verschiedene Künste das neue Medium mit. Der Expressionismus, eher bekannt aus der Malerei, wurde mit dem Werk „Das Cabinet des Dr. Caligari“ in der Bevölkerung populär und Filme wie „Le voyage dans la lune“ von 1902 kündigten diese neue künstlerische Erzählweise bereits an. Werke aus…

Weiterlesen Weiterlesen