Durchsuchen nach
Category: James Bond

60 Jahre James Bond

60 Jahre James Bond

– vom Roman zum Film – 1962 feierte “James Bond – 007 jagt Dr. No” Premiere, der erste Kinofilm mit Sean Connery als Geheimagenten. Was damals niemand ahnte, es war der Start der langlebigsten Serie der Filmgeschichte. Der Autor Ian Fleming lieferte die Motive für die Abenteuer um 007 und schrieb insgesamt zwölf Romane mit James Bond im Zentrum, die bereits vor den Filmen zu Bestsellern wurden. Wie war der Weg vom Roman zum Film? Und welche Ideen Flemings trugen…

Weiterlesen Weiterlesen

60 Jahre James Bond 007 – der Beginn der Superagenten-Ära

60 Jahre James Bond 007 – der Beginn der Superagenten-Ära

– Online-Vortrag – Haben Sie sich schon einmal gefragt, worin das wahre Erfolgsgeheimnis der James-Bond-Filme liegt? Mit Dr. No startet 1962 eine Erfolgsgeschichte, die bis heute andauert: James Bond betritt die Kinoleinwand und prägt das Image des Superagenten wie kein anderer. Die Bond-Formel wird erfunden, der unverkennbare Stil für alle künftigen Abenteuer mit 007. Welche Geschichten und Botschaften stecken hinter den extravaganten Kulissen? Was hat James Bond so populär gemacht? Erfahren Sie mehr über die Entstehung und Bedeutung der langlebigsten Serie…

Weiterlesen Weiterlesen

Berühmte Kunstwerke im Film

Berühmte Kunstwerke im Film

Hitchcock, Kubrick, James Bond und mehr – Prominente Kunstwerke werden als Eyecatcher und Bedeutungsträger in Filmszenen integriert. Filmbilder können aber auch an das Werk bekannter Künstler erinnern oder weltberühmte Meisterwerke der Kunstgeschichte tauchen wie zufällig in den Filmszenen auf. Regisseure nutzen diese Popularität bekannter Kunstwerke und lassen sich davon inspirieren. Entdecken Sie in diesem Vortrag, wo Ihnen berühmte Werke im Film begegnen. Ob bei Hitchcock, Kubrick oder James Bond, die Kunst spielt eine wichtige Rolle. Bei Interesse an einem Vortrag:…

Weiterlesen Weiterlesen

LIVE-Interview auf Calaios

LIVE-Interview auf Calaios

Mein LIVE-Interview mit Calaios auf Instagram über die Faszination der James-Bond-Filme und das architektonische Erfolgsgeheimnis! Danke an Calaios und die Idee der Online-Bildung, die uns überall dort hinführt, wo wir gerne sein würden! Hier geht es zum Interview: Live-Talk auf Calaios

KEINE ZEIT ZU STERBEN

KEINE ZEIT ZU STERBEN

Die dystopischen Welten eines James Bond – Mit zwei Jahren Verspätung – endlich ist der neue James Bond KEINE ZEIT ZU STERBEN (Regie: Cary Joji Fukunaga) im Kino. Wie zu erwarten durchlebt 007 ein Abenteuer in Überlänge mit atemberaubenden Stunts an exotischen Orten auf der ganzen Welt. Die Charaktere sind weitestgehend klar: Moneypenny, „M“, Blofeld, aber auch eher ungewöhnliche Auftritte wie eine weibliche 007 oder Felix Leitner sogar – sie alle gehören mehr oder weniger zum festen 007-Kanon. Was bleibt…

Weiterlesen Weiterlesen

MACHT(T)RÄUME

MACHT(T)RÄUME

Jetzt in 2. Auflage! Der Production Designer Ken Adam und die James-Bond-Filme  Das Buch über die Filmarchitektur in den James-Bond-Filmen! Monumente der Macht: Die Architektur der James-Bond-Filme aus der Sean-Connery- und der Roger-Moore-Ära dürfte jedem geläufig sein. Zwischen 1962 und 1979 schuf Sir Ken Adam eine Ikonographie von Machträumen, die den Konflikt zwischen Tradition und Moderne, aber auch zwischen Gut und Böse visualisieren. Adams Entwürfe sind architektonisches Zeugnis einer Nachkriegsgeneration, die sich als Konsumgesellschaft neu konstituiert und nicht nur einen…

Weiterlesen Weiterlesen

Moderne Architektur im Film

Moderne Architektur im Film

„Vom Film geht ein merklicher Einfluß auf die moderne Architektur aus, umgekehrt bringt die moderne Architektur ihre künstlerische Seite in den Film ein“, während der Architekt Mallet-Stevens bereits 1925 von der Wechselwirkung beider Kunstrichtungen überzeugt ist, gilt der Film auch heute noch als Versuchslabor der Moderne. Neue Ideen in der Architektur werden großflächig präsentiert und was noch viel wichtiger erscheint, sie verbreiten sich in populärem Format auf der ganzen Welt. Das filmische Medium erweist sich als ideales Stimmungsbild über die Architektur der…

Weiterlesen Weiterlesen

Zwischen Gut und Böse

Zwischen Gut und Böse

Die Gegenspieler „Leben Sie wohl, Mr. Bond!“1 hat 007 mit Sicherheit nicht nur einmal gehört in seiner fünfzigjährigen Karriere als berühmtester Agent der Filmgeschichte. Seine Gegenspieler lassen es sich nicht nehmen, ihren Widersacher zwar auf heimtückische Art, mit stets neuen Foltermethoden und Waffen, aber vor allem mit Stil loszuwerden. Doch Bond wäre nicht Bond, wenn er sie nicht alle austricksen, überleben und besiegen würde.  Ob Goldfinger, Dr. No, Blofeld, Scaramanga, Sanchez, Zao oder Le Chiffre – sie alle haben ein unverkennbares…

Weiterlesen Weiterlesen

Macht(t)räume

Macht(t)räume

Der Production Designer Ken Adam und die James-Bond-Filme Das Buch über die Filmarchitektur in den James-Bond-Filmen! Monumente der Macht: Die Architektur der James-Bond-Filme aus der Sean-Connery- und der Roger-Moore-Ära dürfte jedem geläufig sein. Zwischen 1962 und 1979 schuf Sir Ken Adam eine Ikonographie von Machträumen, die den Konflikt zwischen Tradition und Moderne, aber auch zwischen Gut und Böse visualisieren. Adams Entwürfe sind architektonisches Zeugnis einer Nachkriegsgeneration, die sich als Konsumgesellschaft neu konstituiert und nicht nur einen politischen, sondern auch einen…

Weiterlesen Weiterlesen

Architekturschau der Mächte

Architekturschau der Mächte

Die James-Bond-Serie hat den Mythos vom Superhelden in extravaganter Architektur geprägt. Was allerdings für die Filme der 1960er und 1970er Jahre gilt, scheint den Neuzeit-Bond wenig zu beeindrucken; haben sich seine Einsatzgebiete in fünfzig Jahren Agentendasein doch grundlegend verändert. Waren es früher die geheimen Machtzentralen des Bösen, so gehören heute vergleichsweise gewöhnliche, wenig Aufsehen erregende Hintergrundarchitekturen zu den Hauptschauplätzen – Räume, die jeder zu kennen scheint, auch wenn sie sich vor exotischer und internationaler Kulisse behaupten müssen. Die räumliche Zurückhaltung…

Weiterlesen Weiterlesen